Aktuelles aus dem Forum


Kunst und Kultur an ungewöhnlichen Orten
„An der Schwelle – Alles ist nur Übergang“

Eine literarisch- musikalische Inszenierung von Rolf Birkholz mit den bekannten Schauspielern Rolf Birkholz, Gudrun Schnitzer, Johannes Schedl, Uta Eckhardt und Carolin Sophie Göbel sowie Sabrina Hummel am Piano. Seit Jahrtausenden setzen sich Menschen mit dem Leben und Sterben – und was danach kommt – zentrale Fragen des Menschseins – auseinander.
Was Künstler, Dichter und Musiker in ihren Werken, Texten und Liedern zu diesen Fragen ausgedrückt haben, ist Inhalt dieser außergewöhnlichen Inszenierung. Wir laden Sie nach der Veranstaltung mit den Künstlerinnen und Künstlern vor der Trauerhalle zu Gesprächen auf ein Glas Wein herzlich ein.

Freitag, 20. Mai 2016, 18:30 Uhr Trauerhalle Waldfriedhof
Neuhöfer Straße 105, 63263 Neu-Isenburg

Einladungsflyer

Eintritt frei, Spenden willkommen

Besuchen Sie uns auch bei Facebook!

Kunstbühne Löwenkeller


Schwarze Grütze
Das Besteste

ACHTUNG, TERMIN VERSCHOBEN! Die für den 14. Mai 2016 geplante Vorstellung wird wegen Krankheit auf den 17. September verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Sa, 17. September 2016, Beginn 20 vor 20 Uhr


Plakat_Schwarze_Gruetze

Die sensationellen Sprach- und Tonakrobaten aus Potsdam sind das dritte Mal bei uns zu Gast. Sie waren der Impulsgeber für die Gründung der Kunstbühne Löwenkeller. Sie feiern dieses Jahr ihr zwanzigjähriges Bühnenjubiläum und sind mittlerweile hoch dekoriert mit dem Preis der Leipziger Lachmesse, dem Münchner Kaktus, dem Thüringer Kleinkunstpreis usw. Mit ihrem Jubiläumsprogramm präsentiert das Duo einen Extrakt ihres bemerkenswerten Schaffens. Die beiden Vollblutmusiker sind wie gewohnt ein nachhaltiges Erlebnis.

Schon immer war es ein Markenzeichen der „Schwarzen Grütze“ fein geschliffenen Wortwitz mit musikalischem Können zu verbinden, und ihre bitterbösen gesellschaftlichen Seitenhiebe virtuos mit dem reinen Spaß an der Sprache zu würzen. Pursche und Klucke zelebrieren eine einzigartige Balance zwischen Schwarzem Humor und literarischem Wortspiel mit facettenreichen Themen jenseits der abgegrasten Mainstream-Comedy: hochintelligent, anarchistisch, bitterböse, und krachend komisch.

Es gibt so einiges auf deutschen Bühnen, das man einfach live erlebt haben sollte, die schwarze Grütze gehört mit Sicherheit dazu. Es braucht schon eine gute Ausrede, sich das entgehen zu lassen.

Tickets über Frankfurt Ticket Rhein Main, Hugenottenhalle. www.frankfurt-ticket.de

Alle Programm-Informationen finden Sie im Internet unter www.kunstbuehne-loewenkeller.de

Besuchen Sie uns auch bei Facebook!